Mit maxon sind Cabrio-Fahrer nicht durch den Wind.

Mit dem AIRCAP® bietet Mercedes-Benz in der E-Klasse ein Cabriolet an, das mittels automatischem Windschott die Turbulenzen im Innenraum per Knopfdruck deutlich vermindert. Aktiviert wird das AIRCAP® von einem Antriebssystem aus dem Hause maxon.

Das AIRCAP® hebt sich gegenüber konventionellen Winkel-Windschotts unverkennbar ab. Es ist komplett in die Karosserie integriert und im deaktivierten Zustand unsichtbar im Frontscheibenrahmen eingelassen. Im aktivierten Zustand stellt sich ein aerodynamisch gestalteter Windabweiser über die Frontscheibe, ohne die ästhetische Seitenlinie des Fahrzeugs zu stören.

Das AIRCAP® besteht aus zwei Hauptkomponenten; einem auf Knopfdruck elektrisch bedienbaren Windlamellenmodul im Frontscheibenrahmen sowie einem Windschott zwischen den Fondkopfstützen. Das Aktivieren hat zur Folge, dass die freie Strömung über dem Innenraum erhöht wird und Unterdruck und Rückströmung im Fahrzeug stark reduziert werden. Es kann während der Fahrt (bis zu einer Geschwindigkeit von 160 km/h) ausgefahren werden und ist bis zur Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs nutzbar. Das Resultat sind erhöhter Fahrkomfort und deutlich reduzierte Windgeräusche. Und, wenn es Wetter und Temperatur erfordern – oder einfach nur um dem Cabrio-Feeling uneingeschränkt freien Lauf zu lassen – kann das AIRCAP® auf Knopfdruck auch wieder deaktiviert werden.

Das Antriebssystem
Der Antrieb des AIRCAP® übernimmt ein von maxon motor GmbH, Sexau entwickeltes Antriebssystem. Herzstück ist eine eigens für die Applikation entwickelte Motor/Getriebe-Kombination basiert auf einem maxon A-max 22 DC-Motor und einem Spezialgetriebe mit drei separaten Abgangsstufen. Die Herausragenden Charakteristika sind ein kompaktes, robustes Design, leistungsstarker, geräuschloser, hochdynamischer Gleichlauf, selbsthemmender Abtrieb in beiden Endpositionen und Handling-optimierte, schraublose Montage im Frontscheibenrahmen.

Hinter dem Konzept stehen ausserordentlich hohe Anforderungen in Bezug auf Komfort, kleinste Einbaumasse und Serien-geeignete, schraublose Montagetechnik.

Resultat ist ein Antriebssystem das gerade einmal 22 mm Bauhöhe in Anspruch nimmt und die drei Abtriebe für Verspannung, Lamellenverstellung und Verriegelung des AIRCAP® in einem festen, aufeinander abgestimmten Verhältnis antreibt. In eingefahrener Position wird das Windlamellenmodul karosseriebündig verspannt und blockiert, in ausgefahrener Endstellung wird es mechanisch verriegelt. Während dem Ausfahren überwindet der Antrieb selbst hohe Winddrücke jenseits von 250 km/h mittels Drehmoment bis zu 7 Nm.

Neben den hohen Ansprüchen in Bezug auf Leistungsdichte, Verlässlichkeit und Komfort erfüllt der Antrieb auch rigide Auflagen für die optimierte Serien-Montage. So kann die ganze Antriebseinheit mittels Clips schraubenlos im Frontscheibenrahmen befestigt werden. Ebenso sind auch die einzelnen Komponenten, wie schwingungsgedämpfte Motoraufnahme, Motor, Getrieberitzel, Zwei-Schalen-Gehäuse etc. nach einem eigens entwickelten Verfahren ohne Schraubverbindungen zusammengefügt.

 © maxon motor ag

Produkt Navigator

Kennen Sie unseren Produktnavigator schon?

 

Im Bereich Shop können Sie schnell eine Direktbestellung erledigen.

 

Unser High Light der Konfigurator. Entdecken Sie alle Möglichkeiten der Konfiguration mit unserer speziellen X-drives Produktereihe. Versuchen Sie es!

 

Das Selection Program.
Kennen Sie noch nicht? Sie haben eine spezielle Umgebungs- anforderungen? Genau hier können Sie mit diesen Parametern nach dem besten Antrieb für Sie suchen.

 

maxon Anwendungsbereiche. Lesen Sie spannende Storys über Branchen in denen unsere Produkte eingesetzt werden.

maxon motor gmbh

Truderinger Str. 21081825 MünchenDeutschland
+49/89 42 04 93 -0
Kontakt